Shincha Tee: Frühlingstee aus Japan

Shincha Tee ist eine ganz besondere Art von grünem Tee: Er wird hergestellt aus der ersten Grüntee-Ernte des Jahres. Daher auch sein Name: „Shincha“ bedeutet „neuer Tee“. Was ist das Besondere an diesem Tee? Was macht ihn so erlesen? Und woher können Sie hochwertigen Shincha Tee bekommen?

Shincha Tee: Die ersten Triebe der Grüntee-Pflanzen

Es gibt verschiedene Arten von grünem Tee, die sich in ihrer Anbauweise unterscheiden. Gyokuro und Kabusecha wachsen zum Beispiel im Schatten, während Sencha unter direkter Sonneneinstrahlung angebaut wird und deshalb besonders intensiv grüne Blätter hat.

Shincha Tee: Frühlingstee aus Japan weiterlesen

Hilft Grüner Tee gegen Bluthochdruck?

Seit Jahrtausenden gilt die Teepflanze Camellia sinensis als effekive Heilpflanze für viele verschiedene Anwendungsgebiete – vor allem, wenn sie zu grünem Tee verarbeitet wird. Auch gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen soll grüner Tee ein wirksames unterstützendes Naturheilmittel sein. Wie sieht es aus bei dem weitverbreiteten Phänomen Bluthochdruck (Hypertonie), von dem in Deutschland Millionen von Menschen betroffen sind und das die Hauptursache von weltweit 7 Millionen Todesfällen jedes Jahr ist? Es ist heute allgemein bekannt, dass Bluthochdruck sehr oft mit der Ernährung zusammenhängt und durch eine gesunde Ernährungs- sowie Lebensweise reduziert werden kann. Grüner Tee gilt als das wohl gesündeste Getränk überhaupt – kann er auch zu einer Linderung von Bluthochdruck beitragen?

Eine Studie untersucht die Fähigkeit von grünem Tee als Blutdrucksenker

Eine sehr aktuelle chinesische Studie aus dem Jahr 2020 untersuchte die Frage, ob grüner Tee effektiv zur Senkung des Blutdrucks eingesetzt werden kann.

Um diese Frage zu beantworten, führten die Wissenschaftler/innen keine eigenen Versuche durch, sondern analysierten die Ergebnisse bereits vorliegender klinischer Studien. Untersuchungsgegenstand waren 24 Studien mit insgesamt 1697 erwachsenen Probanden im Alter zwischen 22 und 74 Jahren. Die kleinste der Studien hatte 22 Probanden, die größte 240. Neben Kindern und Jugendlichen waren auch schwangere Frauen bei der Auswahl der zu untersuchenden Studien als Probandinnen ausgeschlossen.

Hilft Grüner Tee gegen Bluthochdruck? weiterlesen

Grüner Weihnachtstee: Grüner Tee mit weihnachtlichem Aroma selber machen

Die Adventszeit ist die Zeit des Kuschelns und des Teetrinkens, und es gibt Aromen, die ganz automatisch für Weihnachtsstimmung sorgen. Was fällt Ihnen als erstes ein und erinnert Sie am meisten an Weihnachten? Zimt vielleicht? Oder Nelke? Orangenschale? Lebkuchengewürz? Wenn Sie sich einen Weihnachtstee wünschen, der zugleich gesund ist, vital und wachmacht und wunderbar nach Weihnachten duftet und schmeckt, können Sie sich Ihre liebsten Weihnachtsgewürze sowie einen hochwertigen grünen Tee besorgen und daraus einen köstlichen Weihnachtstee kredenzen.

Grünen Tee kaufen: Am besten lose aus dem Fachhandel

Im Teefachladen bekommen Sie grüne Tees verschiedener Sorten. Die Inhaber oder Mitarbeiter dieser Läden können Sie bestens beraten über die individuellen Eigenschaften wie Wirkung und Geschmack der einzelnen Sorten und Ihnen alle Ihre Fragen beantworten. Häufig sind die Tees aus dem Teefachladen aus biologischem Anbau oder es gibt zumindest Bio-Varianten, zu denen Sie greifen können. Generell bekommen Sie im Teeladen hochwertige, lose Tees mit hervorragendem Aroma. Beachten Sie, dass grüner Tee tatsächlich grün ist und Sie davon ausgehen können, dass die Qualität nicht besonders gut ist, wenn die Blätter bräunlich verfärbt sein sollten.

Wenn Sie möchten, können Sie auch grünen Tee in Beuteln in beinahe jedem Lebensmittelladen, egal ob inhabergeführt, Supermarkt oder Discounter, kaufen. Das Aroma kann, verglichen mit losem Tee aus dem Fachhandelt, recht schwach sein. Gerade in kleineren, inhabergeführten Läden und hochwertigen Supermärkten gibt es aber auch schön aromatische Beuteltees. Bei den besonders günstigen Produkten wird grüner Tee oftmals mit anderen Teesorten gemischt, ohne dass das auf den ersten Blick auf der Verpackung erkennbar ist, und meist sind sie leider auch nicht fair gehandelt.

Grüner Weihnachtstee: Grüner Tee mit weihnachtlichem Aroma selber machen weiterlesen

Matcha Tee aus Deutschland?

Matcha, ein zu Pulver vermahlener grüner Tee, ist nicht nur äußerst bekömmlich und gilt zu Recht als hervorragende Wachmacher-Alternative zum Kaffee, sondern trägt auch das fernöstliche Bild in sich. Wann immer wir an Matcha denken, sehen wir Asien vor unserem inneren Auge. Freilich haben auch die Briten eine große Tee-Tradition, doch den Tee selbst haben sie selbstverständlich aus den östlichen Landen. So tut sich unweigerlich die Frage auf: „Warum ist der Tee so stark mit Asien verbunden?“

Matcha Tee aus Deutschland? weiterlesen

Veganer Matcha Latte: Köstlicher und nachhaltiger Wachmacher

Sehnen Sie sich nach einer interessanten Alternative zu Kaffee und Schwarzem Tee, so haben wir eine Idee für Sie: Wie wäre es mit einem veganen Matcha Latte mit Hafermilch oder einem vergleichbaren Pflanzengetränk? Sie genießen damit ein Getränk, das zugleich wachmacht, lecker schmeckt und nachhaltig, gesund sowie tierfreundlich ist. Was will man mehr? So bereiten Sie Ihren veganen Matcha Latte zu.

Die Zutaten

Besorgen Sie sich Matcha Pulver und einen Pflanzendrink. Echtes Matcha Pulver erhalten Sie in vielen auf Tee spezialisierten Onlineshops und auch in einigen Supermärkten sowie Drogerien. Wenn Sie Ihren Matcha Latte besonders fruchtig und süß genießen, aber auf Industriezucker verzichten möchten, können Sie ein Päckchen Unicity Matcha verwenden oder Agavendicksaft oder einen vergleichbaren Sirup besorgen.

Veganer Matcha Latte: Köstlicher und nachhaltiger Wachmacher weiterlesen

Warmer Tee im Sommer: Das ideale Erfrischungsgetränk

Wenn die Außentemperaturen hoch sind, hat der menschliche Körper einen erhöhten Flüssigkeitsbedarf, und intuitiv sehnen sich die Menschen dann nach einem eiskalten Erfrischungsgetränk.

Und obwohl es sicherlich ein Genuss ist, gemütlich im Schatten zu sitzen und ein kaltes Getränk zu schlürfen, so ist es auf Stoffwechselebene gar nicht so sinnvoll, eiskalte Getränke bei hohen Temperaturen zu trinken – gerade dann, wenn wir eben nicht einfach nur im Schatten sitzen, sondern zu Fuß unterwegs sind, Sport machen oder körperlich arbeiten müssen.

Warmer Tee im Sommer: Das ideale Erfrischungsgetränk weiterlesen

Der Spitzentee aus Japan im modernen Gewand: Unicity Matcha

Matcha Tee ist ein aus Japan stammender, grüner Tee, der sich auch außerhalb des Japanischen Festlandes immer größerer Beliebtheit erfreut. Die amerikanische Firma Unicity hat es sich zur Aufgabe gemacht, nicht nur den beliebten Tee im Westen zu vermarkten, sondern ihn mit modernen Techniken noch besser zu machen, als er ohnehin schon ist. Das Wort Matcha kommt aus dem japanischen und bedeutet so viel wie „gemahlener Tee“. Bereits vor der Ernte werden einige Maßnahmen getroffen, wie beispielsweise die Beschattung der Pflanzen, welche die Qualität des Endprodukts steigern.

Traditionell wird der Tee nur aus den Blättern der Pflanze gewonnen und bei der Zubereitung heiß aufgegossen. Bei Unicity Matcha wird hingegen die komplette Pflanze pulverisiert. Fruchtextrakte verleihen dem Getränk außerdem einen erfrischenden, fruchtigen Geschmack.

Der Spitzentee aus Japan im modernen Gewand: Unicity Matcha weiterlesen

Abnehmen mit Tee: Welche Tees sind hilfreich auf dem Weg zur Bikinifigur?

Tee hilft beim Abnehmen – doch wieso? Und welche Sorten sind besonders empfehlenswert zur Unterstützung einer Gewichtsreduktion?

Ausreichend trinken – das A und O beim Abnehmen

Kalorienfreie Getränke sind ein wichtiges Element beim Abnehmen, denn gerade Menschen, die Gewicht verlieren möchten, müssen darauf achten, viel zu trinken. Es hilft dabei, den Körper von Schadstoffen zu befreien, ganz abgesehen davon, dass es auch einfach im Alltag für die Gesundheit und das Allgemeinbefinden unabdingbar ist, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen – was leider viel zu viele Menschen häufig vergessen. Sie fühlen sich dann müde und abgeschlagen oder bekommen Kopfschmerzen, ohne zu wissen, weshalb. Natürlich fallen dann Herausforderungen wie das Abnehmen besonders schwer.

Zudem kann der Körper Hunger- und Durstgefühle nicht immer unterscheiden und so passiert es sogar, dass Menschen etwas essen, obwohl sie eigentlich nur Durst haben.

Doch es kommt nicht nur darauf an, wie viel man trinkt, sondern auch, was. Denn kaum etwas wird in seinem Kaloriengehalt so unterschätzt wie gesüßte Getränke. Ein Glas Limonade, Fruchtsaft oder gar ein Milchgetränk können locker so viele Kalorien haben wie eine ganze Mahlzeit – und bringen dabei überhaupt kein Sättigungsgefühl. Beides ist gerade beim Abnehmen absolut kontraproduktiv. Deshalb ist es wichtig, nur kalorienfreie Getränke zu sich zu nehmen, und hier kommt der große Vorteil von Tee ins Spiel: Er hat, ebenso wie Wasser, Null Kalorien, doch bietet eine riesige Geschmacksvielfalt.

Abnehmen mit Tee: Welche Tees sind hilfreich auf dem Weg zur Bikinifigur? weiterlesen

Die Wiederentdeckung der hochwertigsten und seltensten Teesorte Japans