Warum ist grüner Tee das perfekte Sommergetränk?

Ein Glas Wasser ist immer gut – aber welche Alternativen gibt es noch für den Sommer? Schließlich ist Flüssigkeitszufuhr in den heißen Monaten extrem wichtig, und dennoch ist es ein wenig langweilig, immer nur Wasser zu trinken. Gezuckerte Softdrinks sind hingegen auch keine sinnvolle Lösung. Doch wie wäre es mit grünem Tee? Er ist ein perfektes Getränk für die heiße Zeit des Sommers, und warum, das erklären wir Ihnen gerne.

Schutz vor Sonnenbrand durch grünen Tee

Grüner Tee enthält wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, auch genannt Polyphenole, die die menschlichen Zellen vor den Schädigungen schützen, die UV-Strahlen bewirken können. Natürlich reicht es nicht, eine Tasse grünen Tee zu trinken und dann raus in die Sonne zu gehen – bei starker Sonnenstrahlung gehört auf jeden Fall Sonnencreme auf die Haut. Allerdings unterstützt Grüner Tee die Wirkung von Sonnencreme noch. Haben Sie sich unvorsichtigerweise einen leichten Sonnenbrand eingefangen, so können Sie, um die Schmerzen zu lindern und die Rötung zu reduzieren, grünen Tee auf die betroffenen Hautstellen einreiben.

Grüner Tee wirkt kühlend auf den Körper

Tees und Kräuter können, zumindest in der Chinesischen Medizin, nach ihrer Thermik unterschieden werden; die einen wirken sich wärmend auf den Körper aus, die anderen kühlend. Grüner Tee gehört aufgrund seines leicht bitteren Geschmacks zu den kühlenden Tees – im Gegensatz zur eher wärmenden Wirkung von Schwarztee. Um den kühlenden Effekt noch zu vergrößern, kann er mit Pfefferminze versehen werden, die ebenfalls kühlend wirkt.

Auch wenn der Kopf bei großer Hitze eisgekühlte Getränke verlangt: Um den Körper abzukühlen, ist ca. 60 Grad warmer grüner Tee besser, denn sehr kalte Getränke suggerieren dem Körper, ihm drohe Unterkühlung und er müsste seine körpereigene Wärme erhöhen.

Grüner Tee hat kalt einen interessanten Geschmack

Grüner Tee schmeckt kalt ganz anders als warm, aber nicht weniger gut. Vor allem Matcha ist bei Menschen, die sich bewusst gesund ernähren und viel mit Ernährung experimentieren, sehr beliebt als Kaltgetränk: Pur, als Mix zum Beispiel mit Kokos-Reismilch oder Zitronenwasser oder als das Nahrungsergänzungsmittel von Unicity Matcha.

Grüner Tee hat zahlreiche positive Wirkungen – auch im Sommer!

Grüner Tee ist im Asiatischen Raum schon seit Jahrtausenden eine Heilpflanze und für viele positive Wirkungen auf den Körper bekannt. Seine Antioxidantien fördern einen gesunden Cholesterinspiegel. Der Stoffwechsel und insbesondere die Fettverbrennung werden angeregt. Außerdem ist er entzündungshemmend, blutdrucksenkend und kann zum Schutz vor Herz-Kreislauferkrankungen beitragen. Natürlich ist Grüner Tee kein Zaubertrank und er wird nicht viel bringen bei Menschen, die ansonsten einen ungesunden Ernährungs- und Lebensstil pflegen. Dennoch sind die gesundheitsfördernden Wirkungen nicht von der Hand zu weisen – und warum sollten Sie monatelang darauf verzichten, nur weil Sommer ist?!

Jetzt Matcha von Unicity kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.